Profil

U60A9680 Kopie

Vita

  • Studium der Anglistik und der Germanistik an den Universitäten in Bonn und Swansea/GB, Lehramt Sek. I und II
  • 1990 – 1994: Lehrerin fĂźr Deutsch als Fremd- und Zweitsprache im In- und Ausland an (Sprach-)Schulen und Universitäten; außerdem wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Germanistik/Linguistik der Universität Essen
  • 1995 – 1996 und 1999 – 2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Institut fĂźr deutsche Sprache und Literatur
  • 1997: Gastdozentin an der Columbia University of New York/USA, Department of Germanic Languages und Barnard College
  • 1998: Familienpause
  • 2011 – 2013: Akademische Mitarbeiterin der Universität Ulm, Arbeitsbereich Hochschuldidaktik/Lehrentwicklung in den MINT-Fächern & Medizin
  • seit Anfang der 1990er Jahre außerdem freie Trainerin in der Aus- und Fortbildung von Lehrenden und in der Personalentwicklung (Hochschuldidaktische Zentren, Goethe-Institute weltweit, VHS-Verband, Bundesamt fĂźr Migration und FlĂźchtlinge, Schulen fĂźr Kinder und Jugendliche u.a.)
    außerdem weiterhin DaF- und DaZ-Unterricht für ausgewählte Zielgruppen

Arbeitsschwerpunkte

  • Didaktik des Deutschen als Mutter-, Fremd- oder Zweitsprache (fĂźr Primar-, Sekundar- und Erwachsenenbereich)
  • Berufsbezogenes Deutsch – Deutsch am Arbeitsplatz – Deutsch an Berufsbildenden Schulen
  • Alphabetisierung – Schriftspracherwerb
  • Methoden der Fremdsprachenvermittlung
  • Blended Learning
  • FächerĂźbergreifende Hochschuldidaktik
  • Innovative Lehr- und PrĂźfungskonzepte in den MINT-Fächern
  • Interkulturelle Kommunikation – Interkulturelles Lernen
  • Umgang mit Heterogenität – Heterogenität als Chance
  • Diversity als „Normalfall“
  • Konfliktprävention – Konfliktbewältigung – Konfliktmanagement
  • Humanistische Psychologie und Pädagogik
  • Didaktik des Schreibens und Schreibberatung
  • Schulungen fĂźr MultiplikatorInnen und FortbildnerInnen/Train-the-trainer-Seminare
  • Konzeptionelle Beratung und UnterstĂźtzung bei methodisch-didaktischen Fragestellungen, Entwicklung von Curricula, Lehr- und PrĂźfungsformaten etc.

Fort- und Weiterbildung

  • Zertifizierte Suggestopädin, Psychodrama-Pädagogin, NLP-Practicionerin, Diversity Trainerin, Schreibberaterin; Expertin fĂźr Themenzentrierte Interaktion
  • ModerationsMethode, GesprächsfĂźhrung, Gestaltpädagogik, Systemische Konzepte, Angewandte Kinesiologie/EDU-Kinestetik, Kooperatives Lernen, Diversity Management, Gewaltfreie Kommunikation
  • Vom Bundesamt fĂźr Migration und FlĂźchtlinge (BAMF) akkreditierte Referentin fĂźr die Qualifizierung von Lehrkräften in den Bereichen Deutsch als Zweitsprache und Alphabetisierung
  • Von telc (The European Language Certificates) und DVV (Deutscher Volkshochschulverband) akkreditierte Referentin fĂźr die DVV/telc Lehrkräftequalifizierung Deutsch
  • Trickfilmerstellung

Nach oben